Mann bekommt Behandlung dank Sonderklassenversicherung.

Erstklassige Versorgung garantiert

Mit unserer Sonderklasseversicherung Securmed machen Sie sich unangenehme Krankenhausaufenthalte infolge von Krankheit oder Unfall so angenehm wie möglich. Außerdem sichern Sie sich erstklassige Versorgung. Sie wählen aus, ob der Schutz in Österreich und Europa oder weltweit gelten soll.

Vorteile für Sie

Mit Securmed Stationär erhalten Sie medizinische Spitzenleistungen – sowohl im öffentlichen Spital als auch in der Privatklinik. Neben flexiblen Behandlungsterminen und einem Ein- bis maximal Zweibettzimmer haben Sie auch keine allgemeine Wartezeit. Selbstverständlich haben Sie freie Arztwahl und können vor einer Operation eine zweite fachärztliche Meinung einholen. Ebenfalls inkludiert: Hubschrauberbergung bis EUR 5.000,–.

Vorteile für Sie und Ihre Familie

Da Ihre Kinder nicht alleine ins Krankenhaus gehen können – und sollen –, bekommen Sie mit Securmed Stationär im Fall des Falles Begleitkostenersatz. So können Sie Ihre Kinder bis deren 20. Lebensjahr ins Spital begleiten.

Fordern Sie jetzt Ihre persönlichen Informationen an

Wir stellen Ihnen gerne alle Details zur Sonderklasseversicherung vor und übermitteln Ihnen eine unverbindliche Prämienauskunft.
Wählen Sie dazu, Ihren Bedürfnissen entsprechend, eine Form der Kontaktaufnahme. Wir melden uns bei Ihnen!

Die perfekte Kombination

Securmed Stationär können Sie um folgende Versicherungen erweitern:

  • Securmed Einbettzimmer
  • Securmed Zahn
  • Securmed Ambulant
  • SecurMed Prämienreduktion
  • Securmed International
  • DONAU Aktiv
  • Securmed Taggeld PRO
  • Securmed Pflege
  • Securmed Krankengeld
  • Bonustarif
  • Auslandsreise Krankenversicherung

Sie haben noch Fragen? Hier die Antworten.

Können Kinder auch alleine zur Kinderprämie versichert werden?

Ja, Sie können bei den meisten Produkten Ihre Kinder sogar bis zum 20. Geburtstag alleine versichern. Es ist lediglich notwendig, dass Sie die/der VersicherungsnehmerIn sind.

Kann ich mein Kind/meine Kinder auch ins Krankenhaus begleiten und werden die Kosten dafür übernommen?

Ja, für versicherte Kinder unter 20 Jahren werden die Begleitkosten übernommen.

Was ist, wenn ich trotz Sonderklasseversicherung bei meinem stationären Aufenthalt die Sonderklasse nicht in Anspruch nehme?

Sie erhalten in diesem Fall ein ersatzweises Krankenhaustagegeld. Die Höhe ist abhängig vom gewählten Tarif.

Was ist, wenn ich arbeitslos werde und mir die Prämie nicht mehr leisten kann?

Wir bieten eine Prämienfreistellung für max. zwölf Monate mit einem Anerkennungsbeitrag von 10 % der Prämie an. Ruhendstellungen von bis zu sechs Monaten sind kostenlos möglich. Sollte sich der Vertrag noch in der dreijährigen Mindestbindefrist befinden, so verlängert sich diese um die Dauer der Ruhendstellung. Für Versicherungsfälle, die während des Ruhens des Versicherungsvertrags eingetreten sind, besteht kein Versicherungsschutz.
 

Ich möchte eine günstigere Tarifprämie und entscheide mich für einen Selbstbehaltstarif. Kann ich diesen später wechseln?

Ja, Sie können auf einen Tarif ohne Selbstbehalt umsteigen. Jederzeit mit einer entsprechenden Gesundheitsprüfung. Ohne neuerliche Gesundheitsprüfung ist ein Umstieg auf die Tarifvariante Large alle fünf Jahre vom 25. bis zum 45. Geburtstag möglich.