Geschäftskunden

Betriebsunterbrechungsversicherung

Denken Sie an eine Betriebsunterbrechungsversicherung

Gegen Sachschäden sind die meisten Betriebe versichert. Was passiert aber nach dem Schadensfall? Wie geht es weiter? Wie werden die Löhne und Gehälter bezahlt? Wie werden die laufenden Kredite finanziert? Wo soll produziert werden, während Räumlichkeiten wieder aufgebaut werden müssen? Wir stehen Ihnen mit unserer Betriebsunterbrechungsversicherung zur Seite, wenn Ihr Betrieb still steht. Unsere DONAU-Berater stehen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung!


Roman Pfisterer
Bereichsleitung Sachversicherung
Cafebetrieb der gut läuft

Sicherheit bei Betriebsunterbrechung

Haben Sie einen Plan B für den Fall, dass es in Ihrem Unternehmen zu einer Betriebsunterbrechung kommt? Ein Schaden kann immer passieren, wie zum Beispiel ein Feuerschaden als Folge eines elektrischen Defekts oder ein Leitungswasserschaden wegen eines Rohrbruchs. Es fallen dann nicht nur die Kosten des Sachschadens sondern auch jene Kosten aufgrund des Betriebsstillstandes an. Gehälter und Kredite laufen weiter, auch wenn der Betrieb still steht. Diese Kosten sind oftmals um ein Vielfaches höher als die für den eigentlichen Sachschaden.

Die DONAU springt ein, denn Ihre Kosten laufen weiter

Stellen Sie sich einen Tischlereibetrieb vor, in dem aufgrund eines Funkenschlags ein Feuer entsteht oder denken Sie an ein Hotel, dessen Zimmer aufgrund eines Rohrbruchs nicht an Gäste vergeben werden können. In beiden Fällen kann der Betrieb nicht weiterarbeiten bzw. steht gänzlich still. Folgende Kosten entstehen bzw. laufen jedoch weiter:

  • die Belegschaft (oft Spezialisten) muss weiterbezahlt werden
  • laufende Kosten wie z. B. Leasingraten, Kreditraten
  • ein Ausweichquartier muss rasch gefunden und angemietet werden. Hier müssen technische Adaptierungen vorgenommen werden
  • Anmietung von Ersatz-EDV und Kosten für die Installierung
  • Kosten für gemietete Ersatz-Maschinen
  • und auch der entgangene Gewinn

Die Betriebsunterbrechungsversicherung der DONAU kommt für die Kosten der Betriebsunterbrechung auf.

Informieren Sie sich am besten noch heute bei einem unserer DONAU-Berater und besprechen Sie Ihre Fragen persönlich.